Autoteppich reinigen

Wie reinigt man einen Autoteppich? Wird der Autoteppich regelmäßig gereinigt, so reicht für dessen Reinigung in aller Regel das Ausklopfen aus, denn dadurch kann sämtlicher Staub und Schmutz innerhalb weniger Sekunden von dem Teppich entfernt werden. Empfohlen werden kann aber auch, den Teppich abzusaugen und darüber hinaus Verschmutzungen mit Wasser und einer schwachen Bürste zu entfernen.

Bei stärkeren Verschmutzungen muss wiederum auf spezielle Reinigungsmittel, einen Dampfreiniger oder einen Nasssauger zurückgegriffen werden.

Einfachster Weg: Autoteppich ausklopfen

Der einfachste und schnellste Weg zur Reinigung von dem Autoteppich besteht darin, diesen zunächst aus dem Auto zu holen und anschließend auszuklopfen. Dazu kann ein dementsprechend der Schläger benutzt werden.

Genauso kann der Teppich aber auch einfach an einer Mauer oder an einem harten Gegenstand ausgeklopft werden. Dabei sollte der Autoteppich generell so lange ausgeklopft werden, bis kein Staub mehr aus diesem aufwirbelt.

Groben Schmutz mit Sauger entfernen

Befindet sich nach dem Ausklopfen denn noch grober Schmutz auf dem Autoteppich, so kann dieser mit einem Sauger abgesaugt werden. Dabei sollte eine feine Düse benutzt werden, da sich mit diesem auch Schmutz aus einem dickeren Teppich entfernen lässt.

Meistens sind mehrere Durchgänge notwendig, um den gesamten Schmutz aus dem Teppich zu entfernen.

Leichte Verschmutzungen im Autoteppich mit Wasser und Bürste entfernen

Befinden sich sowohl nach dem Ausklopfen als auch nach dem Absaugen noch leichte Verschmutzungen auf dem Autoteppich, so können diese einfach mit etwas Wasser und einer schwachen Bürste entfernt werden. Es sollte hier darauf geachtet werden, dass es sich um lauwarmes Wasser handelt.

Dieses sorgt aufgrund der höheren Temperaturen nämlich dafür, dass sich der Schmutz auf dem Teppich schneller und einfacher löst. Es muss also auch weniger Kraft aufgewendet werden, um diesen zu entfernen.

Natron und Wasser helfen bei der Reinigung ebenfalls

Lässt sich der Schmutz nicht besonders leicht mit Hilfe von Wasser und einer schwachen Bürste von dem Autoteppich lösen, so kann eine Mischung aus Natron und Wasser hergestellt werden. Diese Mischung stellt ein einfaches aber äußerst effektives Hausmittel dar, welches sich zum Lösen der meisten Verschmutzungen eignet.

Besonders schonend kann der Schmutz von einem Autoteppich mit diesem Hausmittel entfernt werden. Auch dazu sollte einfach eine schwache Bürste verwendet werden.

Stärkere Verschmutzungen mit speziellen Reinigungsmitteln entfernen

Sind stärkere Verschmutzungen auf dem Autoteppich vorhanden, so sollten diese mit einem speziellen Reinigungsmittel entfernt werden. Ein solches Reinigungsmittel kann in aller Regel in jedem Auto-Fachgeschäft erworben werden.

In Kombination mit dem speziellen Reinigungsmittel ist auch hier meist eine schwache Bürste notwendig.

Weitere tolle Tipps und eine sehr umfangreiche Anleitung zur Reinigung eines Autoteppichs findest du auf teppichreinigen.info. Wir können dir diesen Beitrag empfehlen.

Ein Dampfreiniger oder Nasssauger kann ebenfalls zum Einsatz kommen

Alternativ kann aber auch auf einen Dampfreiniger oder einen Nasssauger zurückgegriffen werden, um Verschmutzungen von einem Autoteppich zu entfernen. Gerade der Dampfreiniger ist hier aufgrund der höheren Temperatur besonders effektiv gegenüber stärkeren und hartnäckigeren Verschmutzungen.

Wird der Nasssauger zur Reinigung verwendet, so kann in Kombination mit diesem ein spezielles Reinigungsmittel verwendet werden.

Bei der Reinigung eines Autoteppichs auf chemische Mittel verzichten

Bei der Reinigung von einem Autoteppich sollte stets beachtet werden, nicht auf stark chemische Mittel zurückzugreifen. Solche Mittel können nämlich das Material von dem Autoteppich angreifen und beschädigen.

So kann der Einsatz von einem starken chemischen Mittel sogar den Austausch des Teppichs zur Folge haben. Gleiches gilt auch bei der Reinigung von Autositzen, dem Autohimmel oder Innenraum.