Tomatensoße Flecken entfernen

Flecken aus Tomatensoße sind keine Seltenheit. Und das gilt nicht nur für die Kleidung von Kindern. Auch Erwachsene kleckern regelmäßig beim Nudelessen und verursachen so ärgerliche Tomatensoße Flecken auf einem weißen Hemd oder Shirt. Haben Sie gerade ein ähnliches Problem? Dann möchten wir Ihnen gerne weiterhelfen - mit den folgenden Tipps und Hausmitteln:

Tomatensoße Flecken aus Kleidung entfernen

Oberstes Gebot lautet auch hier, dass Sie so schnell wie möglich vorgehen sollten. Je länger Sie warten, desto mehr zieht der Tomatensoße Fleck in das Gewebe der Kleidung ein. Wie erfolgreich Sie mit den folgenden Hausmitteln vorgehen können, hängt außerdem auch davon ab, aus welchen Zutaten die Tomatensoße besteht. Handelt es sich um reine Tomatenflecken? Oder ist ein Teil davon ein Ölfleck oder Kräuterfleck? Die Tipps, die Sie hier lesen können, beziehen sich auf den Tomatenfleck, sind aber in vielen Fällen auch gegen die anderen Zutaten der Soße hilfreich:

 

 

1. Die Vorbereitung

 

Diesen Schritt sollten Sie in jedem Fall vornehmen. Feuchten Sie ein saugfähiges Tuch mit Wasser an und drücken Sie das Tuch vorsichtig an den Tomatensoße Fleck. Sie können auch leicht wischen. Aber reiben oder rubbeln Sie auf keinen Fall. Denn damit tragen Sie den Fleck nicht ab, sondern arbeiten ihn noch tiefer in die Kleidung ein. Es geht bei diesem Schritt darum, den Anteil der Soße von der Kleidung abzunehmen, der noch nicht eingezogen ist.

 

 

2. Wasser mit Kohlensäure

 

Sie können nun versuchen, die Tomatensoße Flecken mit der Unterstützung durch Kohlensäure aus Ihrer Kleidung zu entfernen. Verwenden Sie dazu ein Mineralwasser mit einem hohen Anteil an Kohlensäure. Bei einem kleineren Tomatensoße Fleck gießen Sie das Wasser auf den Fleck und lassen es einwirken. Anschließend tupfen Sie den Fleck mit einem trockenen Tuch ab. Bei größeren Tomatenflecken legen Sie die Kleidung am besten in eine Schüssel und gießen das Mineralwasser dort hinein.

 

 

3. Gallseife

 

Auch die Anwendung von Gallseife gegen Tomatensoße Flecken auf der Kleidung wird empfohlen. Diese nutzen Sie als Vorbehandlung für die Wäsche in der Waschmaschine, indem Sie den Tomatenfleck damit vorsichtig einreiben und die Gallseife einwirken lassen. Als Ersatz für die Gallseife können Sie es auch mit Rasierschaum probieren.

 

 

4. Essig oder Zitronensaft

Wie bei Teeflecken können Sie es auch bei der Entfernung von Tomatensoße Flecken mit einem säurehaltigen Lebensmittel wie Zitronensaft oder Essig versuchen. Seien Sie vorsichtig und probieren Sie diese Hausmittel an einer verdeckten Stelle des Kleidungsstücks aus. Geben Sie Essig / Zitronensaft auf den Fleck und lassen Sie ihn eintrocknen. Anschließend geben Sie die Kleidung in die Wäsche.