Mascara Flecken entfernen

Leider ist es schnell passiert und die Mascara landet auf der Kleidung. Oft reicht schon ein falscher Griff oder eine falsche Bewegung aus und die Wimperntusche hat einen Fleck hinterlassen. Da es sich bei Mascara immer um einen farbigen Fleck in Kombination mit Fett handelt, lassen sich Mascara Flecken am besten so behandeln, wie Ölflecken. Danach entfernen Sie die enthaltenen Farbpigmente.

 

 

Mit den richtigen Mitteln und einigen Hausmitteln bekommen sie die Flecken so nicht nur aus der Kleidung, sondern auch vom Sofa und jedem anderen Untergrund wieder ab. Damit sich der Schaden in Grenzen hält, sollten Sie den Mascara Fleck immer von außen nach innen behandeln. Wie leicht sich die Wimperntusche wieder entfernen lässt, hängt nicht nur von dem Produkt ab, sondern auch davon, wie alt der Fleck bereits ist.

 

Verwenden Sie wasserlösliche Wimperntusche, dann lässt sich der Fleck in der Regel schneller entfernen. Ist die Mascara hingegen wasserfest, dann sollte Fleck möglichst frisch und so schnell wie möglich entfernt werden. Auch Kleidung wie Blusen und alle anderen Stoffe sollten nach der Grundbehandlung bei den empfohlenen Temperaturen in der Waschmaschine mit Vorwaschprogramm gewaschen werden.

 

 

Es gibt viele Mittel und Hausmittel die bei der Fleckenentfernung wahre Wunder wirken:

 

  • Backpulver
  • Mehl
  • Waschpulver
  • Gallseife
  • Spülmittel
  • Essig

Mascara Flecken aus Kleidung entfernen

Je kleiner der Fleck ist, desto schneller werden Sie ihn entfernen können. Bei größeren Mengen nehmen Sie mit einer Messerspitze die Mascara vorsichtig vom Stoff ab. So entfernen Sie einen großen Teil der Farbpigmente und bereits einen Großteil von dem Öl.

 

 

Tupfen Sie danach mit etwas Küchenkrepp über den Fleck. Handelt es sich um wasserlösliche Wimperntusche, wird der Fleck mit einem feuchten Tuch abgetupft, wobei nach jedem Tupfen eine neue Stelle vom Tuch genommen werden muss. Ist Ihre Mascara wasserfest, dann nehmen Sie anstelle des Wassers einfach etwas von Ihrer Kosmetik - nämlich das Produkt zum Abschminken der Mascara.

 

Danach tupfen Sie wieder so viel Feuchtigkeit ab wie möglich. Mischen Sie anschließend Waschpulver mit ein wenig Wasser zu einem dicken Brei. Dieser Brei wird auf den Mascara Fleck gestrichen und muss mindestens eine Stunde auf der Kleidung einwirken. Anschließend wird der Fleck unter heißem Wasser ausgespült.

 

 

Sollten sich immer noch Rückstände auf der Kleidung befinden, dann lässt sich der restliche Mascara Fleck oft mit Spülmittel entfernen. Dieses Mittel löst sehr gut Fett und entfernt somit auch die restlichen Farbstoffe, welche in dem Fleck enthalten sind.

 

 

 

1. Auf den feuchten Fleck ein wenig Spülmittel geben, mit dem Finger gut einreiben bis es etwas schaumig wird. Einige Minuten einwirken lassen und dann ausspülen.

 

2. Bei Bedarf noch mehrmals wiederholen und die Kleidung danach wie gewohnt in der Maschine waschen.

 

Ein weiteres Hausmittel ist Essigessenz. Ersetzen Sie beim Waschen den Weichspüler einfach durch Essigessenz. Dieser wird auch die letzten Rückstände entfernen.