Leder Flecken entfernen

Wenn es um Leder Flecken geht, gibt es zwei mögliche Arten. Bei der ersten Art von Leder Flecken ist das Leder selbst betroffen, zum Beispiel durch Kuli auf hellem Leder oder auf weißem Leder. Bei der anderen Art entstehen die Flecken durch das Leder selbst - durch Abrieb auf einem anderen Stoff. In beiden Fällen gibt es hilfreiche Hausmittel, mit denen Sie gegen die Leder Flecken vorgehen können.

Wildleder Flecken entfernen

Wildleder benötigt eine andere Behandlung als andere Arten von Leder. Dabei helfen die folgenden Hausmittel:

 

 

1. Entfernung mit feuchtem Tuch

 

Versuchen Sie, die Wildleder Flecken mit einem leicht feuchten Tuch vorsichtig zu entfernen. Achten Sie darauf, dass keine Wasserflecken entstehen,

 

 

2. Teppichschaum

 

Wenn Sie Teppichschaum haben, dann geben Sie diesen auf ein feuchtes Tuch oder einen Schwamm und reiben Sie den Wildleder Fleck damit ab.

 

 

3. Radiergummi

Sie können versuchen, den Wildleder Fleck mit einem Radiergummi herauszureiben. Verwenden Sie dafür ein festes und glattes Radiergummi.

Kuli Flecken aus Leder entfernen

Bei Kuli Flecken auf hellem Leder gibt es weitere Hausmittel, die Sie dabei unterstützen, die Farbe vom Leder zu entfernen. Achten Sie bei der Anwendung darauf, die Farbe nicht zu zerreiben, was vor allem bei frischen Kuli Flecken auf weißem Leder schnell passiert.

 

 

1. Kreppband

 

Wenn Sie noch Kreppband vom letzten Streichen der Wohnung im Haus haben, dann können Sie dieses gegen Kuli Flecken auf Leder verwenden. Dieses Hausmittel funktioniert nur, wenn der Fleck noch ausreichend frisch ist. Kleben Sie das Kreppband auf den Leder Fleck, drücken Sie es an und ziehen Sie es nach oben. Auf diese Weise entfernen Sie die Farbe vom Leder.

 

 

2. Tintenkiller

Tintenkiller ist auch gegen Kuli Flecken auf Leder wirksam. Fahren Sie einige Male mit dem Stift über den Kuli Fleck, um die Farbe unsichtbar zu machen.

Leder färbt ab Flecken entfernen

Wenn Sie keine Flecken auf Leder haben, aber das Leder auf andere Stoffe abgefärbt ist, dann gibt es andere Hausmittel, die Sie bei der Entfernung der Leder Flecken unterstützen. Allerdings sind Leder Flecken auf Stoffen sehr hartnäckig und auch mit den passenden Hausmitteln nur schwer zu entfernen. Wenn das Leder stark abgefärbt hat, sollten Sie eine Reklamation beim Verkäufer in Betracht ziehen und darum bitten, dass Ihnen der Schaden ersetzt wird.

 

 

1. Chlorbleiche

 

Wenn das Leder auf eine weiße Textilie abgefärbt hat, können Sie es mit Chlorbleiche versuchen. Diese erhalten Sie in Drogerien. Wenden Sie sie entsprechend der Anleitung auf der Verpackung an.

 

 

2. Kaltentfärber

Bei Kleidung mit einem Lederfleck kann auch ein Kaltentfärber helfen. Auch diesen erhalten Sie in der Drogerie. Richten Sie sich bei der Fleckenentfernung nach den Angaben des Herstellers.