Flüssigseife

Flüssigseife ist eine tolle Erfindung des 20. Jahrhunderts. Ich bin mir jetzt gar nicht mehr sicher, ob sie im 20. Jahrhundert erfunden wurde. Ist ja auch nicht so wichtig.


Wenn ich an meine Kindheit denke, kann ich definitiv sagen: Es gab keine Flüssigseife! Ich erinnere mich daran, dass die Seifenstücken in kleine Netze gelegt wurden (die sahen aus wie kleine Beutel zum Zuziehen) und wenn ich duschte, machte ich das Netz nass und fing an, mit dem Netz und der Seife darin, Schaum zu schlagen und mich einzuseifen. Natürlich war der Schaum im Nu wieder weg und man begann von Neuem, die Seife aufzuschäumen und sich einzuseifen. Das hat sich mit der Flüssigseife stark verändert.

Vorteile der Flüssigseife

Reinigungsmittel Fluessigseife
Reinigungsmittel Fluessigseife

Man braucht nur noch auf einen kleinen Knopf mit wenig Druck fassen und schon läuft die Flüssigseife auf die Hände. Nun reibt man nur noch – ebenso ohne Druck – seine Hände ineinander und es fängt herrlich an zu schäumen. Dann einfach die Hände unter dem fließenden Wasser von der Flüssigseife befreien und man kann wieder jedem ungeniert die Hand geben.


Auch Duschbad ist eine Art von Flüssigseife und wie zuvor beschrieben, eine herrliche Erfindung.

Sie ist bei jeder Temperatur in ihrer Konsistenz gleich, naja zumindest einmal mehr und einmal weniger dickflüssig. Durch ihre Flüssigkeit kann die Flüssigseife sehr sparsam angewandt und eingesetzt werden und schont dadurch enorm die Umwelt.

Nachteile der Flüssigseife

Die  Flüssigseife hat natürlich auch negative Seiten. Mir passiert es zum Beispiel regelmäßig, dass die Flüssigseife, wenn ich mich auf Reisen begebe, durch irgendeinen Verschluss nicht richtig halten oder undicht werden oder einfach der Verschluss abgeht und dann der komplette Flascheninhalt der Flüssigseife sich in meinem Kulturbeutel befindet. Und ich kann sagen, das ist echt eine riesige Schweinerei. Alles klebt und ist voll mit der Seife und unter dem Wasserhahn dauert es ewig, alle Kosmetikprodukte wieder zu reinigen und seifenfrei zu bekommen.

Da macht sich ein Stück Seife auf Reisen auf jeden Fall besser.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0