Teerflecken entfernen

Das Wichtigste beim Teerflecken entfernen vorweg: Egal, womit versucht worden ist, die Flecken zu behandeln und zu entfernen, das Kleidungsstück sollte nachher auf alle Fälle mit warmem Wasser ausgewaschen werden - gegebenenfalls sogar mehrmals.

Teerflecken aus Kleidung entfernen

Es gibt viele Tipps und Hinweise zum Teerflecken entfernen. So hilft Eigelb, in dem der Fleck eingeweicht wird - ruhig mehrere Stunden lang. Danach geht es ans Auswaschen. Waschbenzin ist eine andere Hilfe beim Teerflecken entfernen. Es wird auf den Fleck gegeben und mit einem Lappen, der ebenso mit Waschbenzin getränkt wurde, eingerieben. Anstelle von Waschbenzin kann zum Teerflecken entfernen auch Terpentin genommen werden. Eukalyptusöl ist ein Mittel zum Teerflecken entfernen. Nach dem Auftragen auf den Fleck wird es wird mit einer Bürste ausgebürstet. Danach das Kleidungsstück waschen.


Gleich nachdem der Teerfleck das Kleidungsstück verunreinigt hat, sollte versucht werde, ihn vorsichtig abzukratzen. Danach wird die Stelle mit Butter eingeschmiert und mit Wasser ausgewaschen. Ist der Fleck noch immer nicht verschwunden, helfen Gallseife oder Weingeist beim Teerflecken entfernen. Die Stelle wird mit der Spezialseife gründlich behandelt und in der Maschine gewaschen - bei hohen Temperaturen. Terpentinöl hilft beim Teerflecken entfernen, wenn diese schon älter sind. Die Stelle wird darin aufgeweicht. Auch können alte Teerflecken mit Margarine behandelt werden. Die wird ebenfalls in die Stelle eingerieben. Nachdem sie danach mit einem Tuch abgerieben wurde, wird das Kleidungsstück mit Waschbenzin nachbehandelt und - wie gehabt - danach in der Waschmaschine ordentlich ausgespült. Bei besonders hartnäckigen Flecken wird die ganze Prozedur wiederholt. Anstatt der Margarine kann auch Schweinefett zum Teerflecken entfernen genommen werden.


Ist das Kleidungsstück aus Seide, das gereinigt werden muss, dann sollte die Stelle mit Salz eingerieben werden. Danach wird es mit einer dünnen Essiglösung ausgewaschen. Sollte der Teer annähernd ganz verschwunden, aber die Stelle durch die Behandlung hart und fest geworden sein, so kann das Kleidungsstück für mehrere Stunden in den Gefrierschrank gelegt werden.

Teerflecken vom Teppich entfernen

Von Teppichen Teerflecken entfernen ist am besten mit Waschbenzin möglich - je schneller desto besser. entfernen. Alte verunreinigte Stellen werden mit Margarine oder Butter behandelt. Teerflecken entfernen ohne Waschbenzin nehmen zu dürfen, da der Teppich hierfür zu empfindlich ist, kann außerdem mit Isopropanol passieren. Doch Vorsicht! Der Alkohol aus der Apotheke ist brennbar und kann sehr stark riechen.

Teerflecken am Auto entfernen

Auch hier hilft Butter. Der Teerfleck wird damit eingerieben, und die Stelle dann mit einem weichen, feuchten Tuch poliert. Weg ist der Fleck.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    wado (Freitag, 29 Juni 2012)

    Butter gleich Blödsinn

  • #2

    Pesche (Freitag, 09 Oktober 2015 22:07)

    Buter ist garnicht "gleich Blödsinn"!! Hat wunderbar funktioniert!!

  • #3

    Stefan (Samstag, 13 Februar 2016 22:08)

    Butter hilft ebenso sehr wirkungsvoll bei Baumharz.

  • #4

    Hannelore (Sonntag, 17 Juli 2016 10:32)

    Teerflecken vom Ledersitz mit Butter wunderbar entfernt. Abenso von Haut/Oberarm, wo die Haut
    empfindlicher ist!