Drosselklappe des Golf 4 reinigen

Wie reinigt man die Drosselklappe vom Golf 4? Für die umfangreiche Reinigung von einer Drosselklappe von einem Golf 4 sollte diese zunächst ausgebaut werden, woraufhin die groben Verschmutzungen mit einer Bürste aus der Drosselklappe entfernt werden können.

Anschließen sollte ein spezielles Reinigungsspray für Drosselklappen (z.B. von JLM oder Sonax) verwendet werden, um sämtliche weitere Verschmutzungen zu entfernen.

Dazu wird dieses auf die gesamte Drosselklappe aufgetragen, welche wiederum anschließend mit einem Tuch trockengerieben wird.

Motorabdeckung und Luftfilterkastenabdeckung entfernen

Bevor die Drosselklappe aus dem Golf 4 gereinigt werden kann, muss diese natürlich ausgebaut werden. Dazu sollte zunächst die Motorabdeckung von dem Golf 4 gelöst werden, wozu ein Schraubenzieher notwendig ist.

Im Anschluss sollte dann die Abdeckung von dem Luftfilterkasten gelöst werden, um die Drosselklappe freizulegen.

Luftfilter entnehmen und Drosselklappe demontieren

Als Nächstes muss der Luftfilter entnommen werden, da nur auf diese Art und Weise die Drosselklappe demontiert werden kann. Die Drosselklappe wird daraufhin demontiert, wobei stets behutsam vorgegangen werden sollte, um diese nicht zu beschädigen.

Groben Dreck mit Bürste entfernen

Nun, da die Drosselklappe freigelegt wurde, sollte zunächst der grobe Schmutz aus dieser entfernt werden. Dazu sollte auf eine Bürste zurückgegriffen werden, wobei die Borsten auch etwas härter sein können, damit alle groben Verschmutzungen problemlos entfernt werden können.

Es sollte außerdem darauf geachtet werden, dass es sich um eine möglichst dünne Bürste handelt, damit alle Bereiche von der Drosselklappe von dem Golf 4 problemlos erreicht werden können.

Drosselklappe vom Golf 4 mit Reinigungsspray einsprühen und einwirken lassen

Alle weiteren Verschmutzungen können nun ausschließlich mit einem speziellen Reinigungsspray entfernt werden. Es sollte dabei auf ein Reinigungsspray gesetzt werden, welches sich speziell für die Reinigung von Drosselklappen eignet.

Empfehlenswert ist es hier stets, auf ein hochwertiges Spray zurückzugreifen, damit eine möglichst einfache und schonende Reinigung garantiert wird. Es sollte nun zunächst die gesamte Drosselklappe eingesprüht werden, woraufhin das Spray für einige Minuten einwirken sollte.

Letzte Aktualisierung: 30.11.2022 / Werbelink (d.h. beim Kauf erhalten wir (ohne zusätzliche Kosten für dich!) eine kleine Provision) / Bildquelle: Amazon

Drosselklappe mit Tuch trocken reiben

Durch die Einwirkzeit haben sich nun die meisten Verschmutzungen innerhalb der Drosselklappe von dem Golf 4 gelöst. Entfernt werden können diese anschließend aber nur manuell.

Es sollte dazu auf ein trockenes und sauberes Tuch zurückgegriffen werden, mit welchem die Drosselklappe trockengerieben werden sollte. Nun sollte die Drosselklappe von dem Golf 4 wieder sauber sein, sodass diese eingebaut werden kann.

Drosselklappe vom Golf 4 wieder einbauen

Im Anschluss sollte die Drosselklappe wieder eingebaut werden, wobei ebenfalls möglichst behutsam vorgegangen werden sollte. Es kann abschließend generell empfohlen werden, auf eine regelmäßige Reinigung zu achten, damit die Drosselklappe von dem Golf 4 nicht zu stark verschmutzt.

Besonders starke Verschmutzungen: Drosselklappe austauschen

Wurde die Drosselklappe von dem Golf 4 über längere Zeit nicht gereinigt, so haben sich möglicherweise besonders starke Verschmutzungen in dieser gesammelt. Dies ist nicht nur für den Motor schlecht, sondern sorgt meist auch dafür, dass die Verschmutzungen erst gar nicht mehr entfernt werden können.

Schlimmstenfalls muss die Drosselklappe von dem Golf 4 dann ausgetauscht werden.

Keine chemischen Mittel zur Reinigung verwenden

Es sollten generell keine chemischen Reinigungsmittel für die Reinigung von einer Drosselklappe eingesetzt werden, da diese der Drosselklappe schaden können. So wird in einigen Autoforen beispielsweise empfohlen, auf Bremsenreiniger zurückzugreifen.

Dieser sollte allerdings unter keinen Umständen verwendet werden, da dieser der Drosselklappe stark schaden kann