Kaugummi entfernen

Um Kaugummi aus Kleidung, Leder, Teppich, Polstern, Hosen und Jeans zu entfernen muss der Kaugummi hart sein. Der Kaugummi Fleck lässt sich so am besten entfernen.

 

Aus Kleidung und Textilien lässt sich der Kaugummi einfacher entfernen. Um aber Kaugummi aus Teppich, Autositzen oder von Leder oder Polster zu entfernen wird es schwieriger.

Das liegt nicht am Material, sondern daran, dass die Fleckentfernung von Kaugummi einfach schwieriger bei unhandlichen Gegenständen ist.

Kaugummi aus Kleidung entfernen

Um Kaugummi aus Kleidung, Textilien, Stoffen, Hosen und Jeans zu entfernen legen Sie die Kleidung in einem Gefrier- oder Plastikbeutel ins Gefrierfach.

Danach können Sie den Kaugummi entfernen indem Sie ein stückchenweise abbrechen oder abkratzen.

Die Kaugummireste können Sie dann mit Spiritus oder Benzin entfernen. Das geht ganz einfach in dem man vorsichtig mit dem Spiritus ggf. auf einem Tuch die Reste vom Kaugummi aus der Jeans / Kleidung reibt.

Kaugummi aus Teppichen, Polstern und Autositzen entfernen

Kaugummi Kleidung

Um Kaugummi aus unhandlichen Gegenständen wie Teppichen, Autositzen oder Polstermöbeln zu entfernen funktioniert die Gefrierschrank-Methode nicht. Aber auch bei Kaugummi Flecken in Teppich muss der Kaugummi kalt und hart werden, bevor Sie ihn entfernen können.

Sie können versuchen den Kaugummi mit Kühlakkus zu verhärten und dann rauszubröseln. Sie können auch an einer unauffälligen stelle versuchen Vereisungsspray aus der Sportmedizin einzusetzen. Wichtig ist, dass der Kaugummi aushärtet.

Kaugummi aus Haaren entfernen

Um Kaugummi aus Haaren zu entfernen funktioniert die Gefriermethode leider nicht. Anstatt den Kaugummi in den Haaren hart werden zu lassen, muss man ihn möglich geschmeidig entfernen. Dazu reiben Sie die betroffene Stelle mit Butter, Öl oder Creme ein und versuchen vorsichtig Stück für Stück den Kaugummi aus den Haaren herauszuziehen.

Weitere Tipps zum Fleckenentfernen

Empfehlungen

Tipps und Hausmittel zum Thema Abfluss verstopft .

Alle Informationen zum Thema Fussbodenheizung verlegen .

Kommentar schreiben

Kommentare: 62
  • #1

    Florian (Freitag, 13 März 2009 14:14)

    Heute morgen habe ich mich im Bus in ein Kaugummi gesetzt. Gerade habe ich versucht die Kaugummiflecken zu entfernen. Der Tipp mit dem Gefrierfach ist wirklich gut. Danke!

  • #2

    Anonymeriustus (Mittwoch, 24 Juni 2009 19:07)

    Butter in den Haaren ist zwar ekelhaft, aber sehr nützlich, danke! =)

  • #3

    klara.else (Sonntag, 28 Juni 2009 23:36)

    Wie kann ich kaugummi von lederhandschuhen
    entfernen???Danke

  • #4

    stefan (Mittwoch, 05 August 2009 19:49)

    hab grad meinen hund mit öl bearbeitet, kugummi ist weg :) top tip

  • #5

    gaZ (Montag, 12 Oktober 2009 12:55)

    oh man ihr lebensretter!!! oder sollte ich sagen: jeansretter =P aber schreibt doch vllt rein, dass man mit dem spiritus die reste 'wegreiben' sollte, denn einfach draufkippen bringt nicht sehr viel ^^''' trotzdem vielen dank!

  • #6

    Flecken Team (Samstag, 31 Oktober 2009 17:39)

    @gaZ: Vielen Dank für den Hinweis. Wir haben nun ergänzt, das zum Kaugummi entfernen nach der Gefriermethode die Reste vom Kaugummi aus der Jeans mit einem in Spiritus getränkten Lappen rausgerieben werden können.

  • #7

    Nick (Montag, 02 November 2009 20:50)

    war schon halb verzweifelt und wollte mir einen neuen rucksack kaufen (riesen kaugummi flatschn auf dem alten)
    hab erst getrocknet und dann mit messer abgekratz
    aber leider nicht restlos
    die eis methode hätte lange gedauert, da ich morgen zur schule muss
    da habe ich die idee bekommen, einfach deospray (kalter strahl auf die stelle zu sprüchen)
    nach zehn sec dauerbestrahlung einfach mit zewa abrubbeln
    fertig, restlos entfernt

  • #8

    Kaugummi Streber (Dienstag, 10 November 2009 18:45)

    Habe in einem Monat ein Referat über Kaugummi....
    Danke ihr habt mir sehr geholfen!!!!<3<3<3<3
    Euer
    Kaugummi Strreber

  • #9

    Nät (Montag, 08 Februar 2010 12:54)

    Wenn man kein Benzin oder Spiritus zur Hand hat, funktioniert auch Absolut Vodka sehr gut. Es ist alles raus gegangen.

  • #10

    STEFFiii__x3 (Freitag, 12 Februar 2010 19:57)

    Ich habe alles probiert und den Kaugummi rauszu bekommen...
    Und dan Diese Tolle idde mit dem Demo.. ich habe So wie gesagt das Demo 10 Sec Draufgesprüüht und ein Paar minuten gewartet.. und dan vorsichtich Mit einer Pinzette Die reste weggemacht hat super geklappt :)
    Hoffe euch helft es weiter:D

  • #11

    Clemens (Freitag, 19 März 2010 16:08)

    Kaugummi besteht zum größten Teil aus schwerem Polyisobutylen ... Im Grunde der gleiche Stoff, aus dem der Kleber von Selbstklebe-Etiketten ist.
    In das Gewebe eingedrungene Kaugummi-Reste lassen sich problemlos mit ETIKETTENLÖSER z.B. von Uhu oder 3M auflösen. Gibt's im Papierwarenhandel!

  • #12

    gefrierloser (Donnerstag, 08 April 2010 20:43)

    he ich hab ein problem. der kaugummi geht trotz des gefriertips nicht raus was soll ich nur tun?

  • #13

    @gefrierloser (Donnerstag, 08 April 2010 20:53)

    wenn das kaugummi zu entfernen nach dem gefrieren nicht rausgeht, evtl. mehrfach versuchen und dann rauskratzen

  • #14

    @elien (Mittwoch, 05 Mai 2010 22:18)

    Kaugummi aus dem Teppich zu entfernen geht am besten mit Eisspray

  • #15

    silvi (Samstag, 08 Mai 2010 12:09)

    hallo. also ich hab super gute erfahrungen mit der anwendung von nagellackentferner gemacht. bei uns im geschäft sind immer haufen weise kaugummi auf dem teppich verteielt. mit nagellackentferner und nem lappen geht prima raus.

  • #16

    Christian (Montag, 17 Mai 2010 16:08)

    Sehr heißes Wasser geht auch super. Lässt sich dann einfach wieder abziehen.

  • #17

    Daniel (Mittwoch, 14 Juli 2010 16:29)

    Meine Methode ist auch gut um Kaugummi aus Textilien zu entfernen. Dazu braucht man eine Küchenrolle und ein Bügeleisen. Das Küchenrollentuch über dem Kaugummi legen und mit dem Bügeleisen überbügeln. Der Kaugummi klebt dann auf dem Tuch. Eventuell mehrmals überbügeln. Es bleibt ein kleiner Fettfleck, der aber mit dem nächsten Waschgang verschwinden wird.

  • #18

    Marco (Samstag, 21 August 2010 15:19)

    Mit meiner Jean habe ich mich auf einem Kaugummi gesetzt.
    1. Soviel wie möglich abgekletzelt.
    2. Jean gewaschen
    3. nasse Jean mit Klebeband bearbeitet. Immer neue Streifen von einem starken Klebeband und von Jean abgezogen. Dabei haben sich immer kleine Reste gelöst und am Ende war der Kaugummi weg.

  • #19

    Anke (Montag, 30 August 2010 22:14)

    Habe den inzwischen "eimassierten "Kaugummifleck aus der neuen Jogginghose meiner Tochter mit Benzin entfernt.Das ging total leicht und schnell.....tausend Dank für den superguten Tipp!

  • #20

    Uwe (Mittwoch, 08 September 2010 19:29)

    SUUUper mit dem Deo ----
    Kaugummi weg . und das T-shört riecht auch wieder gut ;O))

  • #21

    Marco (Freitag, 10 September 2010 14:14)

    Habe den Kaugummifleck aus der Jeans mit Deo Und Haarspray rausbekommen . Habe beides ca. 5 Sekunden draufgesprüht und es danach mit dem Fingernagel rausgekratzt ;)

    Danke !!

  • #22

    kühlerblick (Dienstag, 05 Oktober 2010 18:33)

    das ist ja toll!aber wie aus textilien?hose?

  • #23

    hexlein11 (Dienstag, 12 Oktober 2010 13:41)

    hallöchen,die tips sind je nicht schlecht, aber wie bekommt man kaugummi aus dem teppich wenn der schon festgetreten ist, hab schon mit spachtel versucht aber es bleibt immer was zurück...wer kann mir nen rat geben?...vielen dank

  • #24

    Hosse (Samstag, 27 November 2010 15:26)

    Harter Alkohol! Ich hab den Kaugummifleck mit Pitu-Rum (40%) beträufelt und den Kaugummi dann problemlos abgepopelt. Sollte auch mit jedem anderen hochprozentigen Alkohol funktionieren.

  • #25

    Peter (Donnerstag, 13 Januar 2011 16:29)

    der Öl-Trick hat super funktioniert, war schon leicht panisch mit dem Kaugummi im Haar, aber ist ja zum Glück rausgegangen :)
    Danke schön!

  • #26

    Falk (Donnerstag, 03 Februar 2011 08:54)

    Klebereststoffentferner oder eben Etikettenlöser geht ratz fatz

  • #27

    Jonathan (Samstag, 12 März 2011 11:55)

    Nehmt einfach Knochenseife, damit löst sich jedes kaugummi ob hart doer weich in seine bestandteile auf.

  • #28

    Gripskreme (Freitag, 22 April 2011 02:57)

    Kaugummi = Fett + Zucker
    Lösemittel für Fett (ich leere was aus nem Aceton - Kanister vom Baumarkt drüber) geht auch bei Schweiß, Deo etc.
    Dann bleibt ein Zuckerfleck zurück. Dieser (Zuckerkristalle) wird mit Hitze gelöst > Kochendes Wasser drüberleeren + rausbürsten

  • #29

    Adnan (Montag, 16 Mai 2011 15:08)

    ALLES QUATSCH!!! EINFRIEREN??? HAHAHA
    AM BESTEN UND AM SCHNELLSTEN UND JETZT GENAU LESEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    AUS DEM DRUCKER EIN DINA 4 BLATT ENTNEHMEN UND AUF DIE BETROFFENE STELLE LEGEN. DANN MIT EINEM BÜGELEISEN (JA RICHTIG, STATT KÄLTE NEHMEN WIR JETZT MAL WÄRME DENN WENN MANN GUMMI ERWÄRMT PASSIERT SO MANCHES) ERWÄRMEN UND VORSITIG DAS DINA4 BLATT ENTFERNEN. ALLES GUTE MIT DEM TIPP VON ----- ADNAN der Bosnier.

  • #30

    LiZZi (Samstag, 28 Mai 2011 13:35)

    das mit der gefriertruhe werd ich probieren!! xDD

  • #31

    Stöhnius (Samstag, 25 Juni 2011 22:35)

    haha ihr seid alles verrückte mongos!
    einfach den kaugummie mit altem maschinenöl einreiben. die ölflecken anschließlich mit heißer erdbeermarmelade entfernen.

  • #32

    Melisa Velic (Dienstag, 05 Juli 2011 13:52)

    also ich hab das bis jetzt auch nur mit bügeleisen und tuch gemacht dann klebt der kaugummi fast am tuch und auf jedn fall nicht mehr auf den schönen textilien.. mit einfriern hab ichs noch nie gemacht :))

  • #33

    jule (Sonntag, 10 Juli 2011 17:38)

    geht auch himbeermarmelade?

  • #34

    Stöhnius (Freitag, 05 August 2011 11:04)

    Ja ich hab's mit himbeermarmelade probiert geht auch aber nicht so schnell und einfach wie bei erdbeermarmelade..
    Viel Glück :)

  • #35

    MaZ (Donnerstag, 11 August 2011 11:14)

    Hallo,
    hab heut ein riesen Kaugummiflatscher auf der Rücksitzbank ( Leder ) im Auto entdeckt((. Die Vereisungs Metode hat nicht funktioniert(((((. Geholfen hat ein einfacher Etikettenlöser!!! Einfach auf ein Tuch sprühen und vorsichtig reiben. Danach die Sitze mit Lederpflege bearbeiten. Bei gefärbtem Leder würde ich erstmal an einer unauffälliger Stelle reiben ( abfärbung ).

  • #36

    Karl (Freitag, 26 August 2011 12:17)

    Hallo,
    hatte in meiner hosentasche ein kaugummi(noch in alufolie; also unbenutzt) und meine iphone-kopfhörer in der selben hosentasche liegen lassen und in die waschmaschiene gesteckt.
    nach dem waschgang sind die kopfhörer von oben bis unten mit einer kaugummischicht übersehen worden.
    die kopfhörer funktionieren noch aber wie bekomm ich da den kaugummi weg ?????? ???? ?

  • #37

    Theodore (Sonntag, 28 August 2011 03:48)

    ... ich habe den Kaugummi u.a. in den Haaren... (im T-Shirt ist mir egal). Gibt es einen Tipp ohne "abschneiden"?

  • #38

    Niki (Mittwoch, 21 September 2011 10:21)

    habs grad mit Universalverdünnung 2/002 (Reinigungs-und Entfettungsmittel) und trockenem Tuch restlos aus einer Autofußmatte wegbekommen! Draufschütten, 5 Min warten, rausreiben - super!!!

  • #39

    Jenny (Montag, 31 Oktober 2011 14:56)

    Hallo,
    kann mir jemand helfen? Wie bekomme ich flache, kleine Kaugummireste aus einer Gore Tex Jacke raus? Ins Gefrierfach habe ich schon versucht hat leider nichts gebracht.

  • #40

    sdhmitzi (Sonntag, 25 März 2012 09:17)

    ich habe erst die jogginghose eingefroren,aber sie wurde nicht wirklich richtig fest, um den kaugummi raus zu kratzen. dann habe ich euren tip mit dem doe,b.z.w. haarspray gelesen. einfach genial. haarspraydose ist fast leer, aber egal,der kaugummi ist raus. mein sohn wird mich lieben dafür :-D DANKE

  • #41

    kathi (Montag, 28 Mai 2012 19:03)

    ich habe ein kaugummi an einem schuh mit einer ziemlich weichen sohle... jetzt hab ich angst den in den gerfiehrschrank zu stecken ausserdem kann ich das kaugummi auch nicht einfach abrubbeln weil da stickereien drauf sind... kann mir jemand helfen?

  • #42

    Luco (Montag, 11 Juni 2012 06:32)

    Genial. Seit heute liebe ich Deo umsomehr. Hat Super geklappt

  • #43

    Melli (Mittwoch, 13 Juni 2012 17:56)

    Heý ich hab mich heute in der Schule in einen Kaugummi gesetzt. ich habe ihn Stückchenweise rausgepult und die letzten reste mit dem Spülmittel gemacht. Anschließend habe ich das trocken geföhnt. Jetzt kann ich meine lieblingshose wieder anziehen

  • #44

    Anka (Mittwoch, 04 Juli 2012 12:34)

    Nichts von all dem half bei den Kaugummiresten im groben Jeansstoff. Gerade eben habe ich es mit einfachem Haushaltsessig probiert: Tränken, kurz warten und einfach mit dem Messerrücken/Fingernagel wegschaben.
    Alles weg. Problemlos. Schnell. Restlos.
    Bin geflasht und muss das "Erlebnis" daher sofort teilen!

  • #45

    hillevi (Montag, 09 Juli 2012 22:52)

    Eisfach oder fleckenteufel haben nicht geholfen. Habe dann Essigessenz(
    Geht wohl auch Haushaltsessig) drauf getan- wurde schon geschmeidiger- danach noch Öl darauf; nun gewaschen und wieder sauber. Vielen Dank für eure Tipps.

  • #46

    nettl (Donnerstag, 27 September 2012 21:45)

    Der Tipp mit dem Deo funktioniert 1A (geht übrigens auch mit Haarspray)

  • #47

    hausfee (Montag, 22 Oktober 2012 09:28)

    Kaugummi aus Kleidungsstücke herraus zubekommen, kann man bügeln. Hilft super

  • #48

    Rina (Freitag, 26 Oktober 2012 00:37)

    Das mit dem Gefrierfach ist eine gute Idee, aber nicht in jedes Brötchenfach past ein Pullover rein.
    Zur Alternative kann man das Kaugummi auch mit Eisspray aus der Apotheke einsrühen und dann leicht entfernen

  • #49

    Kathrin (Freitag, 11 Januar 2013 13:49)

    Hallo,

    das mit dem Gefrieren stimmt zwar, klappt aber nur gut wenn der Kaugummi noch "an einem" ist, d.h. nicht z.B. in die Fußmatte eingetreten wurde oder verschmiert ist. Für solche Fälle, oder unhandliche Gegenstände, die nur schwer ins Gefrierfach passen, empfehle ich Orangenschalenextrakt (z.B. Prowin Orangen Power). Kaugummi rundherum betupfen-lässt sich sofort abzupfen!ist auch zu empfehlen für die Entfernung von Klebeetiketten,

  • #50

    Sandrina (Montag, 04 März 2013 16:04)

    Ich habe einen großen verschmierten Kaugummifleck auf meinem Autositz (Leder) wie krieg ich den raus?

  • #51

    Lena (Samstag, 30 März 2013 16:31)

    Also der Trick mit dem Papier & dem Bügeleisen funktioniert super! :)

    (Ein Blattpapier auf den restlichen Kaugummi legen & drüber Bügeln)

  • #52

    Hanna G. (Mittwoch, 17 April 2013 11:58)

    Wow, das mit dem Deo ist super!!!!! Und scheint mir am unkompliziertesten ;)

  • #53

    Adi (Sonntag, 21 Juli 2013 08:56)

    Hallo kann mir jemand helfen, hab alles durchgelesen hier auch kommentare aber ich hab ein etwas anderes Problem. Ich hab mein kaugummi auf die bettkante gelegt und bin mit den rücken in der nach angekommen der kaugummi hat sich fast auf die ganze hälfte meines rückens verteilt :( und es tut hölisch weh den runterzukratzen hat jemand eine idee?? Bitte ganz dringend leute

  • #54

    Regina (Dienstag, 24 Dezember 2013 11:01)

    Spiritus geht optimal, danke für euere Hinweise.

  • #55

    Bella (Donnerstag, 15 Mai 2014 16:31)

    Einfach die Hose in lauwarmes Wasser wasser legen.
    15 min waten und dann abkratzen
    Danach einfach ganz normal waschen hilft

  • #56

    Anonym (Montag, 08 September 2014 11:55)

    Habe einen Kaugummifleck in einem Kuscheltier. Es ist aus Nikki stoff und verfilzt leicht in der Waschmachine. Habe es schon mit den gefrierfach versucht aber es sind immer noch Rückstände zu sehen

  • #57

    Jule (Mittwoch, 25 Februar 2015 15:27)

    Hallo,
    Bei Kaugummi auf Leder kann man die letzten verschmierten Reste auch super mit einem Radiergummi entfernen. Alkohol Nagellackentferner hat bei mit nicht geklappt.

  • #58

    Philipp S. (Sonntag, 08 März 2015)

    Also das Deo war die Lösung.
    Es kühlt wie gesagt ab und dann konnte ich den Kaugummi, obwohl er schon in die Faser meines Stuhlpolsters eingedrungen war, einfach mit einem Küchentuch und meinen Fingernägeln abkratzen.
    Da die heutigen Deos laut der Werbung alle keine Flecken mehr hinterlassen geradezu rückstandsfrei.
    Sehr gute Hilfe, danke!!!

  • #59

    anjinsama (Donnerstag, 16 April 2015 12:55)

    Mithilfe von Deo problemlos Kaugummi von Schuhsohlen und Kupplungspedal entfernt. Danke für den Tipp!

  • #60

    Sylvia (Dienstag, 26 Mai 2015 19:59)

    Speiseöl!!! Nach dem ich einen Wollpullover zwei Tage in die Tiefkühltruhe gelegt habe und den tief in die Fasern eingeriebenen Kaugummi nicht abgekriegt habe, habe ich es jetzt mit dem Speiseöl-Trick versucht. Klappt super!

    Einfach die Stelle mit Speiseöl tränken und im Öl mit dem Fingernagel an dem Fleck rumkratzen. Der Kaugummi hat sich sofort aufgelöst und ließ sich vollständig aus dem Wollpulli rauslösen. Den Fettfleck habe ich dann sofort mit Spüli (pur) getränkt, durchmassiert und ausgespült. Alles raus. Pullover gerettet.

  • #61

    Teresa (Samstag, 31 Oktober 2015 21:18)

    Einfrieren hat nichts gebracht. Flecken vom Kaugummi haben weiter geschmiert.
    Idee von Deo hat mir geholfen von Outdoor Jacke mehrere Streifen vom Kaugummi zu entfernen.
    Statt Deo, habe ich Deep Freeze Cold Spray benutzt mit sofortigen Effekt . Jacke ist sauber, keine Spuren vom Kaugummi geblieben.

  • #62

    otto drolkar (Sonntag, 31 Januar 2016 19:56)

    Feuerzeuggas - geruchsfrei, tiefst kalt bei Austritt. Ca. 8sek. gesprüht und rückstandlos raus..